DX-Patrol MK3 SDR-Empfänger mit großem Frequenzbereich DX-Patrol MK3 SDR-Empfänger mit großem Frequenzbereich DX-Patrol MK3 SDR-Empfänger mit großem Frequenzbereich

DX-Patrol MK3 SDR-Empfänger mit großem Frequenzbereich

  • ArtikelNr.: DPSR
  • Artikelgewicht: 0,06 kg
  • Lieferzeit: 1-5 Tage
  • Unser Preis: 99,00 €
  • inkl. 19% USt.
Wird geladen ...

Kategorie:
Großer Frequenzbereich von 100 kHz bis 2000 MHz möglich!

Beschreibung

Der DX-Patrol ist ein Software Defined Radio (SDR) Empfänger mit einem sehr großen Frequenzbereich. Im Gegensatz zu den üblichen Billig-DVB-T Sticks verfügt dieser Empfänger über einen zusätzlichen Konverter für Kurzwelle. So wird ein weiter Frequenzbereich von 100 kHz bis 2000 MHz möglich. Für den Betrieb mit dem HF-Konverter sind Bandfilter vorgesehen, die die Großsignalfestigkeit des Empfängers verbessern - auch das haben die meisten Billig-SDRs nicht!

Zur Nutzung auf HF muss ein Frequenz-Shift von -40MHz eingetragen werden.

Ein weiteres Merkmal des DX-Patrol ist, daß der Frequenzbereich ohne Lücken abgedeckt wird. Durch die beiden unabhängigen Antennenanschlüsse (SMA) kann man die am besten geeigneten Antennen für den jeweiligen Empfangsbereich verwenden und ohne Umstecken die Bereiche wechseln. Die Umschaltung zwischen Kurzwelle und VHF erfolgt am DX-Patrol durch einen Kippschalter, der einen rauscharmen Pin-Dioden-Schalter ansteuert. Der jeweilige Betriebszustand (HF/VHF) wird durch eine mehrfarbige LED angezeigt. Die Abtastrate ist wie für den Chip typisch bis 3,2 MS/s denkbar. Allerdings wird die tatsächlich erreichte Abtastrate durch die jeweilige Software festgelegt. Dadurch ergeben sich dann die sichtbaren Spektrumsbreiten von 9 6kHz bis ca. 1 MHz und mehr.

Der Betrieb des DX-Patrol ist mit jeder Software möglich, die den RTL2832 Chip unterstützt. Das sind unter anderem:
  • SDR# (Windows)
  • HDSDR (Windows)
  • sdr-radio.com (Windows)
  • SDR Touch (Android)
  • Gnu Radio (Linux)
  • u.a.

Spezielle Programme wie rtl1090 oder dump1090 erlauben den Empfang der ADS/B-Baken von Flugzeugen. Damit und einer geeigneten Antenne plus Kabel wird die Darstellung der aktuellen Fluglage am Standort möglich. Ausserdem kann man an weltweiten Netzwerken teilnehmen, die die Daten zum Beispiel für flightradar24.com bereitstellen. Andere Programme erlauben den Empfang von NOAA Wettersatelliten auf 137 MHz - die Möglichkeiten des DX-Patrol SDR Empfängers sind endlos...

Die Installation des DX-Patrol SDRs ist einfach gehalten. Man verwendet am besten nicht die Windows-eigenen Treiber sondern den "Zadig" Installer. Die meisten der o.g. Programme sind Freeware, es existieren dazu entsprechende Anleitungen im Internet. Eine eigene Software oder eigene Treiber werden mit dem DX-Patrol nicht mitgeliefert. Der Anschluss zum PC erfolgt mir einem USB-Kabel mit Mini-B Stecker, am PC wird ein USB2-Anschluss vorausgesetzt. Im Lieferumfang ist kein USB-Kabel enthalten.

Änderungen MK3 zu MK2:
  • Zwei Micro-USB Anschlüsse für OTG Unterstützung. Eine Buchse dient zur Stromversorgung, die andere zum Anschluss an den Computer oder das Mobiltelefon.
  • Micro-USB Kabel (OTG) enthalten, ermöglicht Betrieb mit Mobiltelefon
  • verbesserte Empfindlichkeit auf VHF/UHF

Technische DX-Patrol MK3 (14 MHz, CW, 500 Hz, SDR):
  • Noise Floor: -117dBm
  • AGC Threshold: 22 µV (wideband 2 MHz w/ max RF gain -45 dBm total)
  • 100 kHz Blocking Range: 77 dB (useful range, top-bottom = 77 dB)
  • Reciprocal Mixing Dyn. Range: 76 dB
  • Narrow spacing dyn. range IMD3: 66 dB
  • Narrow spacing dyn. range IMD3, 50 MHz: 73dB
  • Narrow spacing dyn. range IMD3, 144 MHz: 63dB