Expert Electronics Colibri DDC SDR-Kurzwellenempfänger mit Ethernet-Schnittstelle Expert Electronics Colibri DDC SDR-Kurzwellenempfänger mit Ethernet-Schnittstelle

Expert Electronics Colibri DDC SDR-Kurzwellenempfänger mit Ethernet-Schnittstelle

  • ArtikelNr.: CDDC
  • Artikelgewicht: 0,30 kg
  • Lieferzeit: 2-3 Wochen
  • Unser Preis: 699,00 €
  • inkl. 19% USt.
Wird geladen ...

Kategorie:

Beschreibung

Der Colibri DDC SDR ist ein direkt abtastender Kurzwellen-Empfänger (direct down conversion, DDC) mit einem Frequenzbereich von 0 bis 55 MHz. Der AD-Wandler arbeitet mit 14 Bit Breite, die Abstastrate beträgt 125 MHz. Damit eignet sich der Colibri SDR als hochwertiger Empfänger für anspruchsvolle Kurzwellen-Hörer (SWL), Funkamateure und professionelle Monitoring-Anwendungen.

Der Empfänger des Colibri DDC SDR bietet einen Frequenzbereich von 9 kHz bis 55 MHz, der per Direkt-Abtastung erfasst wird. Durch Oversampling und mit dem Einsatz von zusätzlichen Anti-Aliasing-Filtern ist prinzipiell auch ein Betrieb bis 800MHz möglich, allerdings bei reduzierten Empfangsparametern. Der Colibri verfügt über ein 55-MHz-Tiefpassfilter am Empfängereingang, gefolgt von einem zuschaltbaren 20dB Abschwächer. Der sehr hohe 125-MHz-Takt des AD-Wandlers wird aus einem Quarz-Oszillator gewonnen. Optional kann ein exteres 10-MHz-Taktsignal für besonders hohe Anforderungen an die Genauigkeit eingespeist werden. Der 14-Bit-AD-Wandler wird gefolgt von einem leistungsfähigen FPGA, das die SDR-typische Reduktion der Signale vornimmt und die Daten für die Ethernet-Schnittstelle vorbereitet und aussendet. Desweiteren steht ein analoger Audioausgang für Kopfhörer zur Verfügung. Der Vorteil dieses direkt angeschlossenen Ausganges ist die sehr geringe Latenz des Audiosignales. Dieser Ausgang wird von einem 24-Bit-DAC versorgt und ist nur für Kopfhörer oder Line-In Verbraucher geeignet.

Eine Besonderheit des Colibri SDR ist der Ethernet-Anschluss, mit dem der Empfänger an ein Netzwerk oder direkt an einen Computer angeschlossen wird. Im Gegensatz zu den sonst üblichen USB-Verbindungen erlaubt eine Ethernet-Verbindung weitaus höhere Geschwindigkeiten und auch größere Entfernungen. Sogar Remote-Betrieb über ein LAN wird so möglich. Um eine möglichst einfache Integration in das Netzwerk zu ermöglichen bietet der Empfänger die Möglichkeit, die IP-Adressen per DHCP automatisch zu vergeben (der Empfänger arbeitet wenn nötig als DHCP-Server). So wird ein Betrieb mit nur einem PC und ohne Netzwerk-Switch sehr vereinfacht. Einfach den Colibri und den PC per RJ45-Kabel verbinden, fertg. Das ist perfekt für den Urlaub oder Portabel-Betrieb. Natürlich kann man bei fester Integration in ein Netzwerk auch statische IP-Adressen vergeben.

Die mitgelieferte Software "ExpertSDR2" bietet die Möglichkeit, das gesamte Spektrum von bis zu 62,5 MHz als Übersicht (Panorama) darzustellen. Innerhalb des Spektrums können zwei unabhängige Empfangsbereiche mit bis zu 312 kHz Bandbreite positioniert werden. Diese beiden Bereiche werden mit Spektrum und Wasserfall-Diagramm dargestellt. Die Software bietet die Möglichkeit alle gängigen Signale zu demodulieren: LSB, USB, DSB, AM, S-AM, FM, WFM CW usw. Dabei kann der IQ-Datenstrom auch an andere Programme zur unabhängigen Dekodierung weitergereicht werden, ebenso wie die demodulierten Audiodaten zur Verwendung von klassischen Dekodern wie FLdigi und ähnlichen Programmen (benötigt ein sog. "Virtual Audio Cable", nicht im Lieferumfang).

Eine eingebaute Schnittstelle bietet 7 frei belegbare Schaltsignale. So können über die Software und zum Beispiel in Abhängigkeit von der Frequenz verschiedene Antennen ausgewählt oder Vorfilter zugeschaltet werden. Diese Schnittstelle verfügt ebenfalls über einen "Mute"-Eingang, damit kann der Colibri SDR auch mit einem Transceiver betrieben und bei Sendung stummgeschaltet werden. Die ExpertSDR2 Software läuft unter Windows XP, Win 7 und Win 8 (32 oder 64 Bit Varianten), eine Linux-Version für Ubuntu x64 wird ebenfalls angeboten, und eine Version für MacOS ist in Vorbereitung (Stand Feb. 2015).

Der Colibri SDR-Empfänger hat eine SMA-Buchse als Antenneneingang, ebenso für den optional zugeführten, externen 10 MHz Takt. Ein Adapterkabel auf PL-Buchse wird mitgeliefert. Die Stromversorgung erfolgt über 5 V DC, ein Steckernetzteil ist im Lieferumfang enthalten. Die Stromaufnahme beträgt ca. 700 mA. Das Gehäuse hat eine Größe von 64 mm x 24 mm x 112 mm, das Gewicht des Empfängers beträgt 300 g.

Technische Daten:
  • Frequenzbereich: 9 kHz - 55 MHz
  • Bandscope (Panorama): 62,5 MHz
  • Unabhängige Empfänger: 2
  • Spektrumsbreite je Empfänger: 39, 78, 156 oder 312 kHz
  • ADC Breite, Abtastrate: 14 Bit, 125 MS/s
  • Blocking Dynamic Range: 110 dB
  • IMD3 Dynamic Range: 90 dB
  • I/Q Image Rejection: >110 dB
  • Interner TXCO: 20 MHz, ±0,5 ppm
  • Externer 10-MHz-Takteingang: Ja
  • Audioausgang (Kopfhörer): Ja
  • Abschwächer: 0 dB, 20 dB
  • Eingangsfilter: Tiefpass 55 MHz
  • Zusätzlicher Audioausgang (Kopfhörer): 32 Ohm, 30 mW
  • Betriebsspannung: 5 V ±10 %
  • Stromaufnahme: ca. 700 mA
  • LAN: RJ-45, 10/100/1000 MBits/s (10 MBit/s LAN-Geschwindigkeit sind selbst bei geringster Abtastbreite von 39 kHz nicht ausreichend. Bitte verwenden Sie ein 100-MBit/s- oder 1-GB/- Netzwerk), MDI/MDI-X
  • IP V4: DHCP-Server, Client, statische IP-Adresse
  • Größe: 64 mm x 24 mm x 112 mm
  • Gewicht: 300 g