FunCube-SDR Pro Plus SDR-Empfänger

  • ArtikelNr.: FCPP
  • Artikelgewicht: 0,03 kg
  • Lieferzeit: 1-5 Tage
  • Unser Preis: 199,00 €
  • inkl. 19% USt.
Wird geladen ...

Kategorie:
Neue Version!

Beschreibung

Der FUNcube SDR USB Dongle Pro plus ist ein SDR (Software Defined Radio)-Empfänger in Bauform eines USB-Sticks. Der Empfänger deckt einen Frequenzbereich von 150 kHz bis 1900 MHz ab und kann ein Spektrum von 192 kHz gleichzeitig darstellen. Prinzipiell kann der FUNcube-SDR alle möglichen Signale dekodieren, also NFM, AM, SSB, CW usw., solange man dafür eine passende Software hat. Und entsprechende Programme gibt es eine ganze Reihe - meist kostenlos im Internet verfügbar: Linrad, Moetronix SpectraVue, Rocky, M0KGK und andere. Der FUNcube USB-Stick verhält sich gegenüber dem Computer wie eine Soundkarte. Die Treiber sind dafür bei den meisten Betriebssystemen schon dabei, man braucht also keine Treiber zu installieren. FUNcube SDR läuft prinzipiell mit Windows 2000 SP4, Windows XP, Windows Vista und Windows7 (32 und 64 Bit), aber auch mit MacOS X und Linux.

Der Funcube-SDR Pro plus hat elf diskrete Front-End-Vorselektionsfilter, darunter auch einige SAW-Filter speziell für die 2-m- und 70-cm-Amateurfunkbänder, und hat so deutlich bessere Intermodulationsfestigkeit und weniger Nebenempfangsstellen als die üblichen DVBT-Sticks.

Zur Inbetriebnahme muss die Firmware (die Software auf dem FUNcube Stick) auf einen aktuellen Stand gebracht werden. Dazu muss man sich entsprechende Windows-Software von der Seite des Entwicklers herunterladen und die aktuellste Firmware-Version installieren. D.h. das vor der Inbetriebnahme etwas Eigenarbeit nötig ist, um die ersten Signale zu empfangen. Dafür hat man dann aber einen sehr preiswerten und universellen HF- und VHF/UHF-Empfänger! Darüber hinaus bietet der Entwickler einige Quelltexte für eigene Experimente an. Des weiteren sollte vor dem ersten Einsatz eine grobe Frequenzkalibrierung vorgenommen werden.

Der FUNcube SDR-Stick hat eine SMA-Buchse als Antenneneingang und läuft auf allen Rechnern mit USB 2.0-Anschluss (Betriebssystem siehe oben). Die Empfindlichkeit beträgt auf 2 m und 70 cm ca. 0,15 µV. Um etwas vom Störnebel mancher Computer wegzukommen, empfiehlt es sich, den FUNcube Dongle über ein USB-Verlängerungskabel etwas abgesetzt zu betreiben. Mit den angebotenen Koax-Adapterkabeln (UV180 = 180 cm lang und UV300 = 300 cm lang) kann man das Antennenkabel ohne mechanische Belastung etwas vom USB-Stick absetzen.